Universität Salzburg • Rudolfskai 42 • 5020 Salzburg • Tel: +43 662 8044 4180 • UniTV@sbg.ac.at

Verfasst am: » 10.05.2016

Im Sitzen läuft es sich besser davon

Bild: Christoph Batscheider, Alois Hotschnig, Sabine Coelsch-Foisner, Olaf Salzer, Stefan Lichtenthaler (v.l.n.r.)
Das Schauspielhaus Salzburg befasst sich in der gleichnamigen Produktion künstlerisch mit der Krankheit Alzheimer. Der Inhaber des Lehrstuhls für Neuroproteomik an der Technischen Universität München, Stefan Lichtenthaler, gibt einen Einblick in seine Forschung zu dieser Demenzerkrankung. Gemeinsam mit dem Schriftsteller Alois Hotschnig, dem Dramaturgen Christoph Batscheider und dem Schauspieler Olaf Salzer wurde die Umsetzung und Darstellung der Krankheit im Theaterstück diskutiert.  » mehr...


Verfasst am: » 25.03.2016

Biowissenschaften als neue (mechanistische) Leitwissenschaft?!

Bild: Chirurg und Wirkstoffforscher Hendrik Ankersmit
Mit dieser Thematik setzten sich der theoretische Physiker Herbert Pietschmann, der 1980 den Bestseller "Das Ende des naturwissenschaftlichen Zeitalters" verfasste sowie der Chirurg und Wirkstoffforscher Hendrik Ankersmit auseinander.  » mehr...


Verfasst am: » 22.03.2016

Vortrag zur kritischen Edition von Hitlers „Mein Kampf“

Bild: Othmar Plöckinger
„Am ersten Tag schon ausverkauft!“ lautete eine der Schlagzeilen zum Erscheinen der kommentierten Neuausgabe. Othmar Plöckinger, erläutert als einer der Mitherausgeber die Genese der kritischen Edition von „Mein Kampf“.  » mehr...


Verfasst am: » 21.03.2016

Otello - Wenn Männer zu sehr lieben...

Bild: Manfred Trojahn, Peter Ruzicka und Sabine Coelsch-Foisner (v.l.n.r.)
Der Intendant Peter Ruzicka bringt in den diesjährigen Osterfestspielen Shakespeares "Otello" auf die Bühne. Die Produktion wird von dem Regisseur Vincent Boussard, dem Bühnenbildner Vincent Lemair und Kostümen von Christian Lacroix realisiert.  » mehr...


Verfasst am: » 12.03.2016

PlugIn - UniTV-Magazin - Folge 39

Bild: Moderator Larry the Snake hoch drei
Die 39. Ausgabe des Uni-TV-Magazins setzt sich vorwiegend mit Fragen der Transkulturalität auseinander. Mit Larry the Snake setzt PlugIn experimentelle Impulse in der Moderation.  » mehr...